Sonntag, 22. Juni 2014

Outfit · Black and White Basics



Basic-Teile gehören in jeden Kleiderschrank. Mit keinen anderen Kleidungsstücken kann man so schnell einen Look zaubern oder vervollständigen, als wie mit den richtigen Basic-Teilen. Oft werden diese Teile jedoch nicht wirklich beachtet, da sie eher als langweilig gelten und man sich dann doch eher zu farbenfrohen oder aufregenden Kleidungsstücken hingezogen fühlt. Doch ohne Basics können aufregende Outfits sehr schnell überladen oder unruhig wirken. Deswegen gibt es heute mal einen Appell an wunderschöne Basic-Teile, die in keinem Schrank fehlen sollten!

Das Streifenshirt... ob Pariser Chic oder Marine Style, das Streifenshirt kann richtig kombiniert zu einem wahren Hingucker werden. Wichtig ist hier die richtige Passform. Es sollte nicht zu eng, aber auch nicht zu groß sein, sondern leicht den Körper umspielen. Auch sollte man, wie bei eigentlich allen Basic-Teilen, auf eine gute Qualität achten, denn so wird einem das Streifenshirt sehr gute Dienste leisten.

Die schwarze Hose... Schwarz ist ja nun wahrlich eine Farbe, die zu allem harmoniert. Deswegen sollte man auch unbedingt eine schwarze Hose im Schrank haben. Auf ihr kann man jedes noch so aufregende Oberteil tragen, die schwarze Hose arrangiert sich mit allem und ihr werdet dankbar sein, dass sie in euren Schrank hängt. Welche Form ihr wählt, hängt ganz von eurer Figur ab und in was ihr euch wohlfühlt. Ich trage meistens Skinny-Jeans, vor allem weil ich nicht sehr groß bin und mit weiten Hosen noch kleiner aussehe.

Die Shopper Bag... bis vor kurzem war ich selbst noch nicht im Besitz einer solchen Taschen, doch nun möchte ich sie nicht mehr missen. Die Shopper Bag bietet einfach genug Platz für alle Sachen die man so mit zur Schule/Uni/Arbeit schleppt und ist wirklich ein treuer Begleiter. Allerdings würde ich sie nicht für längere Shoppingtouren empfehlen, da man gewöhnlich schon ein paar Kilos mit ihr herumträgt. Dafür passt aber auch einfach alles rein!

Flache Schuhe mit dem gewissen Etwas... für mich sind flache Schuhe absolute Basics, die auf keinen Fall fehlen sollten. Allerdings mag ich keine langweiligen Schuhe. Doch auch komplett schwarze Schuhe können durch das richtige Material wieder interessant werden. So liebe ich zum Bespiel meine schwarzen Chucks aus Leder. Durch dieses Material werden sie für mich wieder interessant und man kann sie trotzdem zu vielem kombinieren. Neu eingezogen sind gerade die »Bobs« welche ich auch hier trage. Eigentlich auch nur schwarze Sneakers, doch durch den Glitzer sind sie doch ein richtiger Hingucker.

Das waren erstmal ein paar meiner wichtigsten Basics. Natürlich gibt es noch viele mehr, aber das besondere an diesen Basics ist, dass man sie wunderbar zu einem Look kombinieren kann, so wie ich es in diesem Outfit getan habe. Und was meint ihr? Zu langweilig oder trotz reinen Basic-Look noch spannend?







·  facebook  ·  instagram  ·  bloglovin  · twitter  ·

1 Kommentar:

  1. Wunderhübsch! Das Outfit ist überhaupt nicht langweilig und die Schuhe sind super, super schön!

    Liebste Grüße
    Luisa

    AntwortenLöschen