Samstag, 4. Oktober 2014

Das Beauty ABC · G wie Gesichtsmaske



Nach einer gefühlten Ewigkeit geht es mal wieder weiter mit dem »Beauty ABC« - Yeah! Heute möchte ich euch zeigen, welche Gesichtsmasken ich gerne nutze und außerdem zeige ich euch, wie ihr ganz einfach eine Gesichtsmaske selber machen könnt. Ich wünsche euch viel Spaß mit dem Beitrag!

Eine »Maske« die ich immer im Haus habe, ist der »all-in 1« Tiefenreiniger von »Nivea pure effect«. Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um ein Produkt, dass für verschiedene Dinge angewendet werden kann. Nämlich als Waschgel, Peeling oder halt als Maske. Wenn ich keine andere Maske im Haus habe und keine Lust mir selbst eine zu machen, dann greife ich sehr gerne zu diesen Produkt. Wenn ihr allerdings sehr empfindliche Haut habt, würde ich es euch nicht empfehlen, da die Peeling-Körner sehr grob sind.

Ansonsten kaufe ich immer sehr gerne die Masken von Balea, da ich die kleinen Größen wirklich praktisch finde. Außerdem sind die Masken von Balea auch immer noch in der Mitte geteilt, wodurch man immer zwei Anwendungen hat. Kennt ihr diese Masken, die nicht in der Mitte geteilt sind? Ich frage mich immer wer so viel Produkt braucht oder wer die offne Maske dann noch aufhebt. Ich finde das sehr unpraktisch. Aber die Masken von Belea sind wirklich gut und am liebsten nutze ich die »peel off Maske« oder die »reinigende Maske«, da sie für meinen Hauttyp am besten sind. Aber von Balea gibt es so viele Masken, dass sicher jeder fündig wird.

Nun zu »Masken-DIY«. Alles war ihr dafür braucht, findet ihr eigentlich in euer Küche (oder im nächsten Supermarkt).

Rezept
· 1 EL Honig
· 1 El Magerquark
· 1 TL Zucker

Vermischt als erstes den Honig mit dem Quark bis eine schöne Masse entstanden ist. Dann hebt ihr einfach den Zucker unter. Wenn ihr einen Peeling-Effekt haben möchtet tragt ihr nun die Maske sofort mit leicht kreisenden Bewegungen auf. Möchtet ihr den Peeling-Effekt nicht, dann lasst einfach den Zucker weg und tragt die Maske so auf. 5 - 10 Minuten einwirken lassen und dann mit lauwarmen Wasser abspülen. Der Quark hat eine beruhigende Wirkung auf eure Haut und der Honig wirkt Antibakteriell. Viel Spaß beim nachmachen!




·  facebook  ·  instagram  ·  bloglovin  · twitter  ·

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen