Samstag, 31. Januar 2015

Outfit · Overknees


Während es draußen viele weiße Flöckchen schneit, sitze ich auf meinem Sofa, mit einer Tasse Tee in der Hand und frischen Blumen auf dem Tisch und überlege, wie ich diesen Beitrag am besten beginnen kann. Manchmal fallen einem die ersten Worte so schwer, dass der ganze Text nicht gelingen mag und dann zerbreche ich mir den Kopf, welche sinnvollen Worte ich euch zu diesem Outfit da lassen kann. In solchen Situationen hilft einfach nur noch den Beitrag zu schließen und eine Nacht drüber zu schlafen.

Das habe ich gestern auch gemacht, denn mein Kopf war voller Dinge, doch nichts davon hatte mit diesen wunderbaren Paar Overknees zu tun, die ich euch schon in meinem letzten Outfit vom »FashionBloggerCafé« präsentiert habe. Dabei waren diesen Schuhe ein wahrer Glücksfund und ich hatte die Suche nach den perfekten Overknees schon aufgegeben. Ja, ich war sogar schon der festen Überzeugung, dass mir diese Art von Schuhen einfach nicht standen. In den meisten sah ich aus wie ein Zwerg mit zu kurzen Beinen oder der Schaft war einfach immer viel zu groß. Kurz gesagt: Kein Paar wollte so richtig sitzen. 

Zu diesem Paar kam ich dann eher zufällig. Ich entdeckte es bei einem Räumungsverkauf, wo eigentlich nur meine Freundin Schuhe anprobierte. Mehr aus Spaß zog ich dann dieses Paar an und war wirklich erstaunt wie super die Schuhe saßen, auch wenn der Absatz vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig ist. Doch inzwischen bin ich sehr froh über diesen Kauf und freue mich schon, die Schuhe mit vielen Outfits zu kombinieren.

Kleid von &other stories / ähnliches hier
Kette von St. Emile / ähnliche hier
Tasche von Michael Kors / ähnliche hier
Schuhe von Andrea Sabatini / ähnliche hier









·  facebook  ·  instagram  ·  bloglovin  · twitter  ·

1 Kommentar:

  1. Hübsches Outfit - der Oversizepullover gefällt mir besonders gut.

    Liebe Grüße
    Luise von www.just-myself.com

    AntwortenLöschen