Sonntag, 22. Februar 2015

Beauty · Aktuelle Gesichtsmasken-Favoriten




In letzter Zeit haben sich bei mir einige Gesichtsmasken angesammelt, die ich getestet habe. Und meine aktuellen Favoriten möchte ich euch heute gerne vorstellen. Vorweg wollte ich noch sagen, dass ich Haut habe, die zu Unreinheiten neigt und zudem mit großen Poren zu kämpfen habe. Deswegen sind die Masken auch speziell für diese Haut und können bei jedem Hauttyp natürlich etwas anders wirken. Und jetzt macht euch auf mega lange, unaussprechliche Namen und interessanten Masken gefasst!

Die Sanctuary Spa »5 Minute Thermal Detox Mask« habe ich erst vor kurzem für mich entdeckt. Ich habe sie nach langem überlegen im Ausland bei »Boots« bestellt und trotz unverschämt hoher Versandkosten, bin ich vollkommen zufrieden mit meinem Kauf. Diese Maske ist mein persönliches Wellness-Programm für’s Wochenende. Denn beim Auftragen wird die Maske warm auf der Haut, sodass man wirklich das Gefühl hat, wie bewirkt auch etwas und dringt tief in die Haut ein. Zwar sieht man durch die gräuliche Textur eher aus wie ein Schlammmonster, aber der Effekt ist einfach hervorragend. Nach 5 Minuten fühlt sich die Haut frisch und gereinigt an. Auch meine Poren wirken etwas kleiner, da sie vom Talg befreit wurden.

Die Bioderma »Sébium Masque« war eher ein Verzweiflungs-Kauf in der Apotheke, da zu dieser Zeit wieder extrem mit Unreinheiten zu kämpfen hatte. Die Verkäuferin empfiehl mir diese Maske. Sie wurde extra für Mischhaut und fettig Haut konzipiert und soll Unreinheiten beseitigen sowie den Talgüberschuss regulieren. Auch diese Maske trägt man für 5 Minuten auf die Haut auf und schon beim entfernen der Maske hat man das Gefühl, dass alle abgestorbenen Hautschüppchen beseitigt werden und so die Haut zum Strahlen gebracht wird. Meine Haut ist nach der Anwendung wirklich sehr weich und sieht gereinigt aus. Diese Maske war auf jeden Fall ein absoluter Glückskauf. 

Wenn man wie ich ständig gegen Unreinheiten kämpft, sollte man nicht vergessen, dass die Haut auch Feuchtigkeit braucht. Ich hatte öfters das Problem, dass ich so viele austrocknen Produkte genutzt habe, um den Unreinheiten Herr zu werden, dass meine Haut bald spannte und sehr trocken wurde. Damit dieser Fall nicht mehr eintritt nutze ich jetzt abwechselnd zu den anderen beiden Masken die Kiehl’s »Ultra Facial Overnight Hydrating Masque«. Diese Maske trägt man Abends auf und tupft nach 10 Minuten nur vorsichtig die groben Überschüsse ab. Dann lässt man sie die ganze Nacht einwirken. Schon beim Auftragen spürt man ein leichtes kribbeln und am nächsten Morgen ist die Haut sichtlich erholt und mit Feuchtigkeit versorgt.




·  facebook  ·  instagram  ·  bloglovin  · twitter  ·

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen