Mittwoch, 25. März 2015

City Travel Essentials



Ich liebe Städtereisen und in den letzten Jahren konnte ich auch schon einiges an Erfahrungen sammeln, was diese Art von Reisen angeht. Dabei meine ich jetzt nicht die Planung, das richtige Schuhwerk oder die Auseinandersetzung mit dem U-Bahn-System. Sondern das wichtigste Accessoire der Frau: Die Tasche. Und da es für mich diesen Freitag nach Berlin geht, möchte ich euch zeigen wie meine perfekte Tasche für einen City-Trip aussieht.

Als erstes: Vergesst große Handtaschen, wenn ihr den ganzen Tag in der Stadt unterwegs sein! Ihr werde es schon nach ein paar Stunden bereuen. Denn in zu große Taschen packt man prinzipiell zu viel ein, weil ja so viel Platz ist. Und das macht sich schon bald an euren Schultern oder Armen bemerkbar. Sie werden nämlich ziemlich wehtun. Deswegen rate ich euch zu einer kleinen Umhängetasche oder einen coolen Rucksack, je nachdem, was ihr alles mitnehmen »müsst«.

Und damit sind wir auch gleich beim nächsten Punkt: Was müsst ihr mitnehmen? Geldbörse, Handy, Kamera? Ok! Snacks, Wasserflasche, Stullen, Pflaster, Terminplaner? Hallo??? Ihr seid mitten in einer großen Stadt unterwegs! Braucht ihr diese Sachen wirklich und wollt euch damit abschleppen? Lieber mal an einem Supermarkt halt machen und eine Kleinigkeit besorgen. Glaubt mir, ihr werdet alles bekommen und weder verhungern noch verdursten.

Ich bin am liebsten mit einer kleinen Umhängetasche unterwegs und alles was ich brauche muss auch genau da hineinpassen. Die wichtigsten Sachen sind für mich: Geldbörse, Handy und Kartenetui. Kartenetui? Ja, genau. Hier bewahre ich meinen Personalausweis und Führerschein drin auf. Mir wurde schon mal die Geldbörse geklaut und alles war weg. Viel Geld war es nicht, aber alle Dokumente wie Perso und so weiter neu zu beantragen, hat mich ganz schön was gekostet. Daraus habe ich gelernt und gerade bei einer Städtereise muss man immer wieder mit Dieben rechnen.

Noch dabei habe ich immer meine Brille, die sitzt allerdings auf der Nase und nimmt somit in der Tasche keinen Platz weg. Meine Kamera darf natürlich auch nicht fehlen und hier bin ich wirklich froh, neben meiner großen Canon auch endlich eine kleine Systemkamera zu besitzen: Die Samsung NX Mini (wenn ihr ein Review dazu haben möchtet, lasst es mich wissen).

Natürlich wandern auch in meine Tasche ein paar »unwichtige« Dinge. Aber Lippen- und Handpflege brauche ich einfach und ein paar Pfefferminz-Bonbons können auch nie schaden. Besonders nicht meine Liebsten von Strauss! Die sind einfach so lecker und perfekt für unterwegs.

Das war dann aber auch wirklich alles. Eine kleine Tasche, in die alles Wichtige hineinpasst. Und so hat man gleich die Hände für all die vielen Einkaufstaschen frei. Denn machen wir uns nichts vor, bei Städtereisen denkt »frau« doch nicht nur an die schönen Sehenswürdigkeiten ;)

Tasche von Paul Costelloe / andere Farbe hier
Brille von Framers / gibt es hier

Lippenstift von Elizabeth Arden / gibt es hier
Handcreme von Lush / gibt es hier
Kartenetui von Soda and Scotch  / gibt es hier
Geldbörse von Picard / andere Farbe hier
Kamera von Samsung / gibt es hier
Handycase von Moschino / ähnliche hier








·  facebook  ·  instagram  ·  bloglovin  · twitter  ·

1 Kommentar:

  1. Schöner Post. Eine Review zu der Systemkamera würde mich sehr, sehr interessieren :)

    AntwortenLöschen